Delir-News.de

From Awareness to Action


Dexmedetomidin

Dexmedetomidin bei Delir?
Der Wirkstoff Dexmedetomidin wird zurzeit in der internationalen Literatur intensiv diskutiert. Zum Einen ist im Juni eine Meta-Analyse von Lewis et al (2022) mit 77 RCTs und 11.997 Patient:innen erschienen, nach der die Gabe von Dexmedetomidin im Vergleich zu anderen Medikamenten das Risiko für ein Delir um 43% reduzieren konnte. Eine weitere Praxisempfehlung aus dem Mai von Møller et al (2022) empfiehlt ebenfalls Dexmedetomidin zur Behandlung eines Delirs; aufgrund der Evidenz ist Dexmedetomidin damit das einzige Medikament für die Behandlung von Intensivpatient:innen mit Delir, für das es eine ausreichende Evidenz gibt; die Autor:innen warnen aber davor, nun alle Patient:innen mit Delir oder Delirrisiko mit einem einzigen Medikament zu behandeln, da das Delir ein Syndrom mit unterschiedlichen Symptomen ist und es kein one-size-fits-all Medikament hierfür gibt. Es soll also nicht wie vor wenigen Jahren Haloperidol durch Dexmedetomidin ersetzt und mit der Gießkanne verteilt werden. Hinzu kommt, dass das Bundesministerium für Arzneimittel und Medizinprodukte nun im Juni einen Rote-Hand-Brief zu Dexmedetomidin herausgegeben hat und davor warnt, dass Dexmedetomidin in der Spice III Studie, einer methodisch gut gemachten RCT zu Dexmedetomidin vs üblicher Versorgung mit 3.904 Intensvpatient:innen, bei unter 65jährigen Patient:innen mit einer signifikant erhöhten 90-Tage-Mortalität assoziiert war (OR 1.26 95%CI 1,02 bis 1,56), am meisten bei Patient:innen mit erhöhter Krankheitsschwere und anderen Aufnahmegründen als die der postoperativen Versorgung. Der bislang unbekannte Wirkmechanismus wird zurzeit weiter untersucht und es wird vor der unkritischen Anwendung gewarnt. Wie bei jeder anderen Erkrankung ist die Behebung der Ursachen die beste Therapie
Quellen:

Literatur: Lewis K, Alshamsi F, Carayannopoulos KL, et al.. Dexmedetomidine vs other sedatives in critically ill mechanically ventilated adults: a systematic review and meta-analysis of randomized trials. Intensive Care Med. 2022 Jun 1. doi: 10.1007/s00134-022-06712-2
Møller MH, Alhazzani W, Lewis K, et al. Use of dexmedetomidine for sedation in mechanically ventilated adult ICU patients: a rapid practice guideline. Intensive Care Med. 2022 May 19. doi: 10.1007/s00134-022-06660-x
BfArM: Dexmedetomidin: Risiko von erhöhter Mortalität bei Intensivpatienten ≤ 65 Jahren. https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Pharmakovigilanz/DE/RHB/2022/rhb-dexmedetomidin.pdf;jsessionid=5BBA698D4FEF5EC662A5734F1B42F48D.intranet252?__blob=publicationFile, 16.5.2022
 

Diese Website setzt u.U. nur technisch notwendige Cookies. Daten zu Drittanbietern werden anonymisiert.